Die Gassi Gl├╝ck Bande

Wir sind erfahren, verl├Ąsslich sowie fokussiert auf gute Betreuung und wissen unsere zwei und Vierbeiner zu sch├Ątzen.

Gassi ­čŹÇ Gl├╝ck       Rhein - Neckar

Schau dich auf meiner Website um und erfahre, wer ich bin, was ich mache und wie du mich kontaktieren kannst. Sch├Ân, dass du da bist.


Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen f├╝r den Gassiservice Gassigl├╝ck RNK



1.W├Ąhrend der Betreuungszeit vom Gassigl├╝ck bleibt der Tierhalter der Eigent├╝mer im Sinne von ┬ž 833 BGB (Tierhaltergef├Ąhrdungshaftung) und versichert, dass sein Tier frei von ansteckenden Krankheiten, Parasiten und schutzgeimpft ist. Des Weiteren setzt Gassigl├╝ck voraus, dass gesetzliche Bestimmungen (wie steuerliche Anmeldung, Versicherung- und Chippflicht) eingehalten werden.

2.Gassigl├╝ck verpflichtet sich, den Hund Art- und Verhaltensgerecht zu halten und das Tierschutzgesetz, sowie dessen Nebenbestimmungen zu beachten.

3. Richtet der Hund bei Gassigl├╝ck Sch├Ąden an (z.B. zerbissene Autoinnenteile, Polsterm├Âbel etc.) so haftet hierf├╝r allein der Tierhalter.
3.1 Richtet der Hund durch sein Verhalten einen Schaden an anderen Tieren bzw. Hunden an, die dem Rudel angeh├Âren oder auch nicht, welcher ausschlie├člich auf diesen Hund (z.B. durch aggressives Verhalten etc.) zur├╝ckzuf├╝hren ist und eindeutig belegt werden kann, durch Gassigl├╝ck oder/und anderen Zeugen, so ├╝bernimmt Gassigl├╝ck keine Haftung f├╝r den Zwischenfall, sondern reicht diesen an den Tierbesitzer und dessen Versicherung zur Regulierung weiter.

4.H├Ąlt Gassigl├╝ck eine tier├Ąrztliche Behandlung f├╝r notwendig, so willigt der Tierhalter bereits jetzt schon darin ein, alle entstehenden Kosten der Behandlung zu ├╝bernehmen.

5. Der Tierbesitzer hat Gassigl├╝ck ├╝ber s├Ąmtliche Besonderheiten vollst├Ąndig zu informieren (z.B. Verhaltensauff├Ąlligkeiten, Krankheiten, L├Ąufigkeit etc.). Tut er dies nicht, fallen s├Ąmtliche Sch├Ąden und Kosten, die aus diesem Kontext entstehen, auf den Tierhalter zur├╝ck.
5.1. L├Ąufige H├╝ndinnen k├Ânnen im Einzelgassi mitgenommen werden, sollte dadurch ein Mehraufwand entstehen , wird dies dem Hundehalter in Rechnung gestellt. Sollte die L├Ąufigkeit der H├╝ndin vom Besitzer nicht rechtzeitig bemerkt, und Gassigl├╝ck angezeigt werden, so ├╝bernimmt Gassigl├╝ck f├╝r die Folgen eines Deckung Aktes keine Haftung.
5.2. Gassigl├╝ck muss umgehend ├╝ber alle ansteckenden Krankheiten, Ungezieferbefall etc. informiert werden. F├╝r etwaige Sch├Ąden, die durch Unterlassen der Anzeigepflicht entstehen, haftet der Hundebesitzer (z.B. Behandlungskosten anderer Rudelhunde).

6. Gassigl├╝ck wird nach besten Wissen und Gewissen auf Ihren Hund Obacht geben. Sollte trotzdem ein Hund entweichen, wird der Besitzer des Hundes unverz├╝glich benachrichtigt, gegeben falls auch die Polizei und die Tiersammelstelle des Tierheims Berlin und die Suche nach dem Hund aufgenommen. F├╝r unverschuldetes Entweichen des Hundes, sowie Sch├Ąden die dadurch entstehen k├Ânnen und gesundheitliche Folgen wird keine Haftung ├╝bernommen.

7. Gassigl├╝ck ├╝bernimmt keine Haftung f├╝r Verletzungen, die beim Spielen, Toben und Spazierengehen im Freiland nicht auszuschlie├čen sind, wie auch Verletzungen aus Raufereien mit anderen Tieren (Haustiere/ Wildtiere).

8. Die Absage von vereinbarten Terminen muss sp├Ątestens 24 Stunden im Voraus erfolgen, au├čer bei L├Ąufigkeitsfeststellung oder Erkrankung des Hundes. Wird diese Frist ├╝berschritten, beh├Ąlt sich Gassigl├╝ck das Recht vor, eine Aufwandsentsch├Ądigung in H├Âhe des Tagessatzes zu erheben.

9. Die Betreuungsbetr├Ąge werden in voraus, monatlich bis zum 3.jeden Folgemonat auf die dem Hundehalter bekannten Bankverbindung ├╝berwiesen.
Das Monatsabo ist ein Festpreis unabh├Ąngig von Urlaub, Krankheit, Feiertage und anderweitigen Ausf├Ąllen von Gassigl├╝ck. Eine R├╝ckerstattung der nicht genutzten Abotage erfolgt nicht. Das Monatsabo beinhaltet 25 Urlaubstage von Gassigl├╝ck pro Jahr. F├╝r diese Tage findet keine R├╝ckerstattung statt. Es besteht die M├Âglichkeit das Monatsabo mit einer K├╝ndigungsfrist von 8 Wochen zu k├╝ndigen.








10. Bei extremen Wetterlagen macht Gassigl├╝ck den Gassiservice t├Ąglich vom Wetter wie z.B. Blitz- Eis, Hitzewelle, Starkregen etc. abh├Ąngig. Die Besitzer werden am Morgen informiert, wenn Gassigl├╝ck entscheidet, dass die Witterungsverh├Ąltnisse zu schlecht sind, um loszufahren.

11. Gassigl├╝ck darf w├Ąhrend der Betreuung Fotos und Videos von dem Hund aufnehmen. Der Auftraggeber ist mit der Ver├Âffentlichung dieser Aufnahmen auf der Webseite oder anderen Medien einverstanden.